Stimmtrainer-Ausbildung

Ausbildung zum FON Stimmtrainer mit Qualitätszertifikat

Wenn Sie diese Ausbildung absolviert haben, werden Sie wissen was Sie tun, warum Sie es tun und wie Sie Ihre Arbeit am besten vermarkten. 

Bei unserer Stimmtrainer-Ausbildung handelt sich um eine Weiterbildung mit hohem Praxisbezug und geringem Theorieanteil. Erfahrungen im Bereich Pädagogik oder Therapie werden daher vorausgesetzt.

 

Stimmtrainerausbildung – Einblicke

Stimmtrainer mit Zertifikat 

Stimmtrainer Zertifikat

In dieser Weiterbildung können Sie Ihre Fachkenntnisse rund um die Stimme ausbauen sowie Ihr Übungsrepertoire erweitern.

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die Anleitung für die praktische Arbeit. Sie erhalten ein komplettes und vielfach evaluiertes Unterrichtskonzept zur Durchführung professioneller Stimmtrainings in der Wirtschaft, Politik und bei Institutionen. Zudem ist die Arbeit an der eigenen Stimme und Präsenz zur Qualitätsoptimierung Teil der Ausbildung. Am Ende der Ausbildung erfolgen eine schriftliche und mündliche Prüfung sowie eine Lehrprobe im Einzel- und Gruppenunterricht. Die bestandene Prüfung berechtigt Sie zum Tragen der Bezeichnung „FON Stimmtrainer mit Zertifikat“. Sie erhalten ein Qualitätssiegel, das Sie uneingeschränkt nutzen dürfen.

Zielgruppe

Trainer, Coaches, Logopäden, Sprecherzieher, Sänger, Schauspieler oder Berufszugehörige vergleichbarer Stimm- und Sprechberufe

Ausbildungsleitung/ Dozenten

  • Ariane Willikonsky, Dipl. Sprecherzieherin, Trainerin des Jahres 2017
  • Jonathan Gottwald, Dipl. Sprecherzieher
  • Prof. Marion Hermann-Röttgen, Logopädin und Gesundheitswissenschaftlerin
  • Kathrin Kestler, Schauspielerin und Stimmtrainerin
  • Laure Chaubit, Sängerin und Gesangslehrerin

Ausbildungsinhalte

  • Praktische Übungen/ Selbsterfahrung
  • Differenzierung Stimmbildung, Stimmtherapie, Stimmtraining
  • Stimmparameter in Theorie und Praxis
  • Stimmanalysen/ Stimmbeurteilung
  • Stimmübungen zur Erweiterung des Übungsrepertoires
  • Tonales Stimmtraining 
  • Gesangsstimmübungen
  • Erweiternde Körper-Stimmübungen
  • Das Trainingskonzept „FON Stimmtraining“
  • Marketing für Stimmtrainer

Bild: Ministerpräsident Winfried Kretschmann gratuliert den FON Stimmtrainerinnen zur bestandenen Prüfung

Voraussetzungen

Voraussetzung sind eine sonore, resonanzreiche Stimme sowie eine pädagogische, therapeutische oder künstlerische Ausbildung.

Zur Überprüfung der Eignungsvoraussetzungen und zum gegenseitigen Kennenlernen wird im Vorfeld ein kostenfreies Beratungs- und Informationsgespräch am Telefon geführt. 

Ort

FON Institut Stuttgart-Ost, Ostendstr. 106 in 70188 Stuttgart oder online

Ausbildungsumfang

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 9 Ausbildungstage, die sich wie folgt aufteilen:3 Tage Theorie und praktische Übungen für den Traineralltag3 Tage Hospitation und Supervision Einzelunterricht2 Tage Hospitation und Supervision Gruppenunterricht1 Tag Abschlussprüfung: Schriftliche Prüfung (60 Minuten), mündliche Prüfung (20 min pro Teilnehmer), supervidierte Sichtstunde

Alle Ausbildungstage können live oder online erfolgen.

Termine

Präsenztage der Live-Ausbildung Uhrzeit: jeweils 10:00 – 17:00 Uhr

  • Block 1: 13.10 – 15.10.2021
  • Block 2: 19.01 – 21.01.2022
  • Block 3: 16.03 – 18.03.2022 

 

Kosten

Die Ausbildungskosten betragen € 2.200,00 Ausbildungsgebühr, zzgl. € 200,00 für die Abschlussprüfung inkl. Lehrprobe zzgl. MwSt.

Die Teilnahme an der Abschlussprüfung ist freiwillig. Sie ist Voraussetzung für das Tragen der Bezeichnung „FON- Stimmtrainer“ und die Nutzung des Qualitätssiegels. Ein Teilnehmerzertifikat, das umfangreiche Übungsmaterial und die Kompetenz zur Anwendung der Übungen erhalten Sie natürlich auch ohne den Prüfungsabschluss. 

 

Info für Logopäden/ Sprachtherapeuten

Sie erhalten zusätzlich zum Zertifikat pro Unterrichtstag 8 Fortbildungspunkte. Mehr Informationen finden Sie hier.