Stimmtrainer-Ausbildung

Ausbildung zum FON Stimmtrainer mit Qualitätszertifikat

Wenn Sie diese Ausbildung absolviert haben, werden Sie wissen was Sie tun, warum Sie es tun und wie Sie Ihre Arbeit am besten vermarkten. Bei unserer Stimmtrainer-Ausbildung handelt sich um eine Weiterbildung mit hohem Praxisbezug und geringem Theorieanteil. Theoretische Grundkenntnisse im Bereich Pädagogik oder Therapie werden daher vorausgesetzt.

 

Stimmtrainer Zertifikat

Stimmtrainer – Prüfung

Am Ende der Ausbildung erfolgt eine Lehrprobe, deren erfolgreiche Durchführung Sie zum Tragen der Bezeichnung „FON Stimmtrainer mit Zertifikat“ berechtigt sowie ein Qualitätssiegel, das Sie uneingeschränkt nutzen dürfen.

Zielgruppe

Trainer, Coaches, Logopäden, Sprecherzieher, Sänger, Schauspieler oder Berufszugehörige vergleichbarer Stimm- und Sprechberufe

Bild rechts: Ministerpräsident Winfried Kretschmann gratuliert den FON Stimmtrainerinnen zur bestandenen Prüfung

Ausbildungsleitung/ Dozenten

  • Ariane Willikonsky, Dipl. Sprecherzieherin, Trainerin des Jahres 2017
  • Jonathan Gottwald, Dipl. Sprecherzieher
  • Prof. Marion Hermann-Röttgen, Logopädin und Gesundheitswissenschaftlerin
  • Kathrin Kestler, Schauspielerin und Stimmtrainerin
  • Laure Chaubit, Sängerin und Gesangslehrerin

Voraussetzungen

Voraussetzung sind eine sonore, resonanzreiche Stimme sowie eine pädagogische, therapeutische oder künstlerische Ausbildung.

Zur Überprüfung der Eignungsvoraussetzungen und zum gegenseitigen Kennenlernen wird im Vorfeld ein kostenfreies Beratungs- und Informationsgespräch am Telefon geführt.

 

Info für Logopäden/ Sprachtherapeuten

Sie erhalten zusätzlich zum Zertifikat pro Unterrichtstag 8 Fortbildungspunkte. Mehr Informationen finden Sie hier.